Final Ball World Spielvorstellung – ein neuer Versuch

Final Ball World Spielvorstellung – ein neuer Versuch

Final Ball World

Final Ball World im Apple Appstore
Final Ball World im Google Playstore

Auf ein neues

Da mein erster Versuch ein Appstore reifes Spiel zu erstellen gescheitert war, plante ich nun ein wesentlich einfacheres Spiel. Inspirieren ließ ich mich von Mercury, ein Spiel aus meiner frühen Jugendzeit. Es geht darum Quecksilber durch das Kippen eines Spielbrettes möglichst ohne Verlust zu einem bestimmten Ziel zu bringen. Die Idee mit dem Kippen des Spielbrettes fand ich ziemlich innovativ und wollte genau das auch umsetzen. Bei mir sollte es jedoch kein Quecksilber sein, sondern eine Kugel die man zu einem bestimmten Ziel transportieren muss. Auf dem Weg dorthin muss man kleine Rätsel lösen und sein Geschick unter Beweis stellen.

Enviroment / Umgebung

Erstmal stöberte ich im Asset Store und sucht nach passenden Assets für das Spiel. Schnell stand für mich fest, das es ein Spiel im All werden sollte. Im All kann es eigentlich jede Art von Außergewöhnlichkeit geben, ohne das jemanden etwas daran stört (Beamen, Zeitreisen, seltsam aussehende Objekte ;)).

Los gehts!

Ich suchte mir also ein paar Materialien zusammen und fing an das grundlegende Spielprinzip auf die Beine zu stellen – aus das Kippen des Brettes. Dies erwies sich am Anfang als garnicht so einfach, denn bei jeder Rotation des Brettes flog der Ball einfach durch das Brett hindurch. Hier musste ich ein bisschen tricksen und die Position des Balles bei jeder Rotation des Brettes ein wenig nach oben verschieben. Nach einigem herum probieren klappte es dann aber! Grob gesagt war es das auch erstmal mit dem grundlegendem Spielprinzip. Ein Brett das sich bewegen kann und ein Ball der darauf herum rollt.

Level design / Kreativ sein!

Jetzt mussten natürlich jede Menge Level und Elemente her. Da war Kreativität angesagt. Ein paar Elemente stelle ich hier kurz vor.

Der Teleporter

Ein Teleporter durfte natürlich nicht fehlen. Man rollt auf die eine Seite der Platform und kommt auf der anderen Seite wieder heraus.

4 Teleporters
Lets beam you away!

Speed Up

Es sollte ja auch ein bisschen „Action“ mit ins Spiel kommen, genau dafür sind die Beschleuniger da. Berührt man dieses Element wird man im Pfeilrichtung beschleunigt.

Beschleuniger
Beschleuniger

Farbwechsler

Auch die Farbe des Balles sollte man ändern können. Die Runde Platte ist zum Einfärben des Balles gedacht. Berührt man Sie, wird der Ball in diesem Beispiel rot. Das Tor dahinter kann dementsprechend nur passiert werden, wenn der Ball eine rote Färbung angenommen hat.

Farbe wechsele dich!
Farbe wechsele dich!

Soweit so gut! Im zweiten Teil dieses Eintrages werde ich ein paar Levels vorstellen und ein bisschen auf die Herausforderungen bei der mobilen Entwicklung eingehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste