Unity Hero Spielvorstellung – Wie geht es weiter?

Unity Hero Spielvorstellung – Wie geht es weiter?

Unity Hero

Artwork 1
Artwork 1

Na, kennt ihr schon den ersten Teil von der Projektvorstellung? Ansonsten einfach hier klicken: Unity Hero Teil 1

Magische Fähigkeiten und Zaubertränke

Dem Spiel fehlte es irgendwie noch an Pep. Ich entschied mich schließlich dazu verschiedene magische Fähigkeiten einzubauen. Ein Energieball sollte den Monstern einen besonders hohen Schaden zufügen. Eine weitere Idee war eine Art schwarzes Loch, das alle Monster anzieht, so das man selbst nicht angegriffen wird. Ein weiterer Klassiker ist die Selbstheilung. Die Fähigkeiten setzte ich grafisch mit verschiedenen Partikelsystemen um. Der Energieball wird zum Beispiel direkt beim Spieler erzeugt und wandert dann in eine Richtung weiter, bis er auf Monster trifft oder nach einer gewissen Zeit erlischt (Ähnliches Konzept wie bei den Pistolenschüssen). Auch dazu brauchte ich natürlich einen Skript der beschreibt welche Fähigkeiten es gibt, wie diese sich verhalten und welche konkrete Fähigkeit der Held gerade hat. Eine Fähigkeit sollte man im Laufe des Spieles in Form eines Items einsammeln können. Auch plante ich, in einem Itemshop die Fähigkeiten durch eine In Game Währung (Münzen) verbessern zu können. Natürlich sollten auch Zaubertränke nicht fehlen. Um eine Fähigkeit zu benutzen braucht man Mana und ein gewisses Maß an Lebensenergie braucht der Spieler natürlich auch. Um diese Werte zu erhöhen gibt es einen blauen und eine roten Zaubertrank.

Fähigkeitsitems und roter Zaubertrank im Hintergrund
Fähigkeitsitems und roter Zaubertrank im Hintergrund
Energieball in Action
Energieball in Action

Münzen / Diamanten

Eine weitere Idee war das integrieren von Münzen und Diamanten als Spielwährung für den Itemshop. Münzen als auch Diamanten bekommt man, wenn man Monster töten und es werden zufällig welche gespawnt wenn man einen neuen Dungeon betritt. Diamanten sollte es deutlich seltener geben als Diamanten und diese sollte einen höheren Wert haben als die Münzen. Hier könnte man zum Beispiel im Verlauf der weiteren Entwicklung über In-App-Käufe von Diamanten nachdenken.

User Interface

Die Gestaltung eines passenden User Interfaces bereitete mir sowohl Freude als auch Kopfschmerzen. Da mir die meisten kostenlosen User-Interfaces im Asset-Store von Unity nicht gefielen und die Auswahl dort relativ bescheiden ist, entschied ich mich für ein kostenloses aus dem Netz. Fantasy UI Elements
Im Spiel schaut das ganze dann so aus:

Unity Hero mit UI
Unity Hero mit UI
1. Entwurf Item Shop
1. Entwurf Item Shop

Viele weitere unfertige Features

Der Spielentwurf hatte zu diesem Zeitpunkt schon ein relativ großes Maß an Komplexität für mich als Anfänger angenommen. Ich war total begeistert von den Fortschritten der Entwicklung und wollte immer mehr Features einbauen, die aber meist nie richtig fertig wurden. Den Itemshop habe ich angefangen zu designen, es gab aber noch keine Funktionalität. Die Fähigkeiten waren implementiert, aber es gab noch keine Verbesserungsmöglichkeiten. Ich hatte angefangen ein Levelsystem einzubauen, es gab aber noch keine Belohnungen / Vorteile für ein bestimmtes erreichtes Level. Es gab Monster, aber die Vielfalt fehlte. Auch war das Spawn-Konzept nicht ausreichend durchdacht und das Spiel wurde schnell zu schwer (immer mehr Monster).

Abbruch des Projektes

Die vielen unfertigen und halb funktionierenden Features trugen dazu bei, das ich immer weniger Lust auf das Projekt bekam. Es war kein wirkliches Ende in Sicht, da meiner Meinung nach noch enorm viel fehlte. Ich verlor aber nach einiger Zeit auch den Überblick über das, was ich noch implementieren wollte.
Alles in allem kann ich sagen, das ich sehr unstrukturiert an dieses Projekt herangegangen bin und viel zu schnell ein viel zu aufwendiges Spiel bauen wollte. Für mich war das auf jeden Fall eine wichtige Erfahrung, zu sehen das das alles so nicht funktioniert.
Ich entschied mich vorerst das Projekt beiseite zu legen und mich einem weniger aufwendigem Spiel zu widmen.

Goodbye Unity Hero – but perhaps I’ll see you again? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste